_de:

Wie vor einiger Zeit angekündigt, haben wir zum Abschluss noch eine zweite Überraschung für euch!

Um der Online-Femi ein bisschen mehr festival-flair einzuhauchen, gibt’s zum Schluss nochmal was auf die Ohren! Denn was wäre ein Festival nur ohne ausreichend Musik?

Zugegebenermaßen sind Live-Konzerte nicht wirklich online zu ersetzen. Und das wollen wir auch gar nicht. Fest steht: unser geplantes Live-Konzerte-LineUp, auf das wir uns schon so gefreut haben, muss nachgeholt werden – spätestens zum nächsten Offline Femi Festival 2021, sofern es die Bedingungen erlauben.

Während ihr euch also jetzt schon auf das nächste Jahr freuen könnt, können wir euch mit der Verkündung folgenden Alternativprojektes gleich noch einen Grund zur Freude geben: In der Corona-Pause haben sich unsere Künstler*innen zusammengeschlossen und ein kollaboratives Musikprojekt gestartet! Heißt: ein Beat wird produziert und alle Beteiligten rappen einen Part drauf.

So viel sei also schon mal verraten: Es erwarten euch unter dem Titel „YOUTOPIA“ starke, gesellschaftskritische Texte auf deepem HipHop-Beat – exklusiv für euch, für uns und die Femi produziert. Ihr fragt euch sicherlich, wer nun Teil des LineUp’s ist? Bleibt gespannt! In den nächsten 5 Tagen werden wir euch täglich je eine*n unserer Rapper*innen sowie unseren Beatproduzenten und unsere Soundtechnikerin vorstellen.

Wir sind mächtig stolz auf die flexible, kreative und solidarische Zusammenarbeit, die sich so spontan ergeben hatte und können das Endergebnis kaum erwarten!

Diese Veranstaltung wird durch die HALLIANZ für Vielfalt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.

@hallianz_fuer_vielfalt  |  @buergerstiftunghalle

#feminismen #hallesaale #femi2020 #onlineedition #youtopia #dystopie #utopie #solidarity #collaboration #femirapcollab #feministrap #rapcollab #hiphop

_en:

Like we announced several time ago, we have a second surprise for you at the close of femi 2020!

To bring a little bit more festival-flair into the online femi, we’re putting on some more music! Cause, what would be a festival without music?

Sure, the experience of live concerts isn’t really replaceable, and that’s not what we’re aiming for. But we were already really excited about our planned music line up, so we’ll work on it for the next offline Femi festival 2021 and hope that the circumstances will allow it.

So while you may be looking forward for next year’s line up, we delight you with the announcement of the following alternative project: While we have been waiting for corona to stop, our artists joined up and started something magnificent: a collaborative music project! This means: producing a beat and all artists rapping one part to it.

We’ll say this much for now: strong, society-critical texts on a deep HipHop beat are waiting for you – exclusively produced for you, for us and the Femi. You certainly ask yourself, who’s part of the line up then? Stay tuned! We will announce one rapper per day, our beat producer and sound technician in the next 5 days.

We are mighty proud about the flexible, creative and solidarity showing collaboration, which has been coming along very spontaneously and we cannot await the end result!